Das war der letzte Kindertag Popcorn am 1. Februar!

Anfang Februar fand im Künzelsauer Johannesgemeindehaus der erste Kindertag des Jahres statt. Rund 140 Kinder der ersten bis sechsten Klasse folgten der Einladung von evangelischer und katholischer Kirchengemeinde, Jugendwerk, süddeutscher Gemeinschaft und CVJM. Zu Beginn gab es Kino mit dem Film „Eine Torte für Frau Rosenbaum“ aus der „Schlunzreihe“.

Anschließend waren verschiedene Workshops zur Gestaltung eines Festes geboten. So konnte eine Diskokugel gebastelt, Wimpelketten genäht, Tischdeko gestaltet, Spiele eingeübt, Smoothies gemixt, eine Suppe über dem offenen Feuer gekocht, gebacken, getanzt und noch einiges andere gemacht werden.

Zum Abschluss kamen alle wieder zusammen und stellten vor, was sie den Nachmittag über gemacht hatten. Nach einigen Liedern war der ereignisreiche Tag dann auch schon wieder zu Ende, der von rund 30 hauptsächlich ehrenamtlichen Mitarbeitenden gestaltet wurde. Ohne die Unterstützung durch die Hauptamtlichen des Jugendwerks wäre die Durchführung der Kindertage aber fast nicht möglich. Diese hauptamtlichen Mitarbeiter werden teilweise vom Förderverein des Jugendwerks finanziert. Informationen zum Förderverein gibt es hier.

Der nächste Kindertag findet am Samstag 16. Mai im Johannesgemeindehaus statt. (Frank Lutz, 10.02.2020)

Kindertag Popcorn - ein besonderes Programm für Kinder in Künzelsau

Kindertag POPCORN, das heißt...

... Kinderkino mit Tiefgang

... mit 120 Kids zusammen singen, feiern, beten und spielen....

... über die Konfessions- und Gemeindegrenzen hinaus Freunde treffen....

 

Drei Mal im Jahr kommen rund 120 Kinder von der 1. - 6. Klasse ins Johannesgemeindehaus in Künzelsau zum Kindertag POPCORN.

Los geht´s mit Popcorn, Kinderkino mit Schlunzfilm und einer biblischen Geschichte.

Danach treffen die Kinder sich in Kleingruppen und besuchen Workshops oder durchlaufen Spielstationen zum Thema.

Tolle Atmosphäre herrscht beim gemeinsamen Abschluß, beim Singen mit den Praise-Kids, bei vorgeführten Theaterszenen oder Rückblicken auf den Nachmittag. 

20-30 Mitarbeiter aus unterschiedlichen Gemeinden (ev. Kirchengemeinde, kath. Kirchengemeinde, Süddeutsche Gemeinschaft, Jugendwerk, CVJM) gestalten die Kindertage.

 

Ansprechpartnerin im ejk: Jugendreferentin Esther Kuhn