Get Connected - ein loser Zusammenschluss verschiedener Jugendgruppen

Im Juni 2018 fand erstmals "get connected" auf der Schied in Forchtenberg statt. Ein Treffen vieler Jugendkreise und Jugendtreffs aus verschiedenen Gemeinden und Bezirken zum gegenseitigen Kennenlernen und miteinander Spaß haben. Auch 2019 soll wieder ein solcher Tag stattfinden. Evtl. komen weitere gemeinsame Aktionen hinzu. Außerdem kann über diesen losen Zusammenschluss zu eigenen Veranstaltungen eingeladen werden.

 

Ansprechpartner im ejk: Jugendreferent Holger Hartmann

Das war get connected - das Jugendtreffen 2019! Hier jetzt der Bericht und einige Bilder!

GetConnected: Jugendarbeit in 4_D

With: GetConnected ist mittlerweile eine Gemeinsame Aktion von 23 Jugendgruppen und -kreisen aus der gesamten Region Hohenlohe-Franken. Mit gemeinsamem Engagement entsteht so der Aktionstag, der dieses Jahr am 25. Mai zum zweiten Mal auf dem Schiedgelände in Forchtenberg stattfand. Zusammen mit rund 70 Jugendlichen und 30 motivierten Mitarbeiter gab es ein spannendes Angebot von Aktionen mit Jugger, Loopieballs, Human Soccer, der Kletterwand und sogar einem Escape Room. Aber auch kreative Workshops, wie Nagelkreuze, Freundschaftsbänder oder Jutetaschen waren im Programm.

Out: Neben den Jugendkreisen und Gruppen waren auch die Konfirmanden aus den verschiedenen Gemeinden eingeladen. GetConnected ist eine super Plattform, um viele coole Leute kennenzulernen, die schon in eine Jugendgruppe gehen und so vielleicht selbst eine zu finden.

Up: Nach einem actionreichen Nachmittag gab es am Abend nach einem Gemeinsamen Grillen auch ein tolles Abendprogramm. Zusammen mit einer jungen Lobpreisband stiegen wir so in den Abend ein, an dem unsere Beziehung zu Gott im Mittelpunkt stehen sollte. In einem kurzen Impuls ging es auch darum, dass man Jesus am besten in der Gemeinschaft mit anderen kennenlernt und dass Jesus uns dazu selbst Mut machen möchte. Nach dem OpenAirKino mit dem Film „I can only Imagine“ über die bewegende Geschichte des Sängers der amerikanischen Band Mercy me, endete der Tag.

In: Ein besonderer Dank für GetConnected gilt den vielen Gemeinden, die uns unterstützen, den Mitarbeitern aus den verschiedensten Gruppen, die sich über das Jahr hinweg zwei Mal treffen, um den Tag gemeinsam zu planen und Aktionen und Workshops vorbereiten, sowie den Jugendwerken Öhringen und Künzelsau, die mit ihren Hauptamtlichen und Freiwilligen einen wichtigen Beitrag leisten, dass GetConnected möglich ist.

(Marcel Wurst)